Spendenzweck

Das diesjährige Motto:

Klima- und Umweltschutz

Diesmal steht der Luna-Lauf ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Denn der Klimawandel ist dramatisch und bedroht unser Leben auf diesem Planeten. Extreme Wetterphänomene, wie lange Hitzeperioden mit Wasserknappheit, Ernteausfällen und Baumsterben einerseits sowie heftige Hochwasser andererseits lassen uns auch hier vor unserer Haustür die ernsten Folgen der Erderwärmung am eigenen Leib spüren.

Die Emissionen von Treibhausgasen müssen weltweit schnellstmöglich radikal heruntergefahren werden mit dem Ziel, bis spätestens 2050 klimaneutral zu wirtschaften und zu leben. Entschlossenes und sofortiges Handeln von Politik, Wirtschaft und uns allen ist gefragt, um das Steuer herumzureißen und das Überleben von uns Menschen und unserer Natur für die nächsten Generationen zu sichern!

Wohin geht der Erlös?

Auch wenn das ein entscheidender Faktor ist: Klimaschutz kann nicht ausschließlich durch Gesetze und Politik ausgeübt werden. Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz muss auch in das Bewusstsein von uns Bürgern getragen werden – und das geht am besten auf kommunaler Ebene.

Deshalb möchten wir den Erlös des diesjährigen Luna-Laufs dem Verein Klimabewusstes Bad Soden zukommen lassen. Das ist ein junger aber stark wachsender Verein mit mittlerweile mehr als 60 Mitgliedern, der sich für kommunalen Klimaschutz einsetzt.

Das Ziel von Klimabewusstes Bad Soden ist es, die Stadt Bad Soden auf ihrem Weg zur Klimaneutralität zu begleiten. Bis jetzt hat der Verein in der kurzen Zeit schon einiges auf die Beine gestellt: Unter anderem die Aktion Klimafasten, eine Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl und eine Online-Energieberatung. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Website des Vereins.

Der Spendenerlös aus dem Luna-Lauf soll dazu genutzt werden zukünftig auch kostenintensivere Projekte zu finanzieren. Mögliche Projektideen sind zum Beispiel:

Klimabewusstes Bad Soden