Was ist der Luna-Lauf?

Der Luna-Lauf...

…ist ein Benefiz-Staffellauf, bei dem im Mondschein Runden für einen guten Zweck gelaufen werden.

Zahlreiche Teams aus Vereinen, Hobby-Laufgruppen und Freundeskreisen jeden Alters, Nationalität und Herkunft finden sich jedes Jahr beim Luna-Lauf zusammen.
Bei guter Musik und lockerer Atmosphäre läuft jeder seine Runden durch den Park. Zwischendurch können die Teams an lustigen Mini-Spielen – den sogenannten Fun-Factors – teilnehmen und damit ihren Rundenstand aufbessern.
Das Ziel des Abends ist, gemeinsam den großen Spendenpool abzulaufen. Zusätzlich haben Teams die Möglichkeit, mit eigenen Sponsoren anzutreten, welche dann pro erlaufener Runde einen Betrag spenden können.
Am Ende wird alles zu einem großen Spendenbetrag zusammengefasst.

Wohin geht der Erlös?

Für jedes Jahr suchen wir zwei Wohltätigkeitsorganisationen oder -projekte aus – meist regional, aber auch deutschlandweit. Der Erlös wird dann auf beide gleichermaßen aufgeteilt.

Im Jahr 2018 geht eine Hälfte an das Projekt „Hand in Hand“. Hier werden benachteiligte Bad Sodener Kinder und Jugendliche und deren Familien unterstützt. Dies geschieht z.B. durch die Finanzierung von Schulmaterialien, der Übernahme eines Vereinsbeitrages oder der Teilnahme an einer Jugendfreizeit.
Die andere Hälfte geht an „Heartbeat Bus“, ein Projekt der Heartbeat Edutainment gUG. Damit soll im Rhein-Main Gebiet und bald auch bundesweit ein mobiler und multimedialer Begegnungsort für junge Menschen geschaffen werden, an dem sie sich sprachlich, musikalisch, schauspielerisch und tänzerisch ausdrücken können.

Sport, Spaß und soziales Engagement

Der Luna-Lauf ist mehr als nur eine Benefizveranstaltung. Er verbindet den Laufsport im Team mit einem Festival-artigen Abend. Hinzu kommt das Engagement, Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

Das Jugendforum Bad Soden organisiert den Luna-Lauf schon seit mehreren Jahren in Kooperation mit dem Jugendcafé Bad Soden und dem Tee Keller Neuenhain.

Scroll to top